1979-1994
Indian-Logo-Vector

2 In die Freiheit (1979-1994)

Seine erste Fahrt mit einem US-Motorrad inspiriert Ludwig Dotzer zur Eröffnung seiner eigenen Firma.

Nach dem Wehrdienst arbeitet Ludwig Dotzer in der Firma Elsbeth für Motorenbau in Hilpoltstein. Seit der ersten Runde auf der Harley-Davidson seines US-amerikanischen Schwagers David im Jahr 1983 ist er wie verwandelt vom neuen Fahrgefühl. Per Annonce in der Zeitschrift “Motorrad” erwirbt er seine erste Harley-Davidson, eine Elektra Glide (Baujahr 1971). Die Recherche zu den rechtlichen TÜV-Bestimmungen, aber auch das rege Interesse an seinem neuen Bike, lassen die Idee zur Selbstständigkeit in seinem Kopf wachsen. Er bildet sich zum Maschinenbautechniker weiter. Im Oktober 1990 ist es endlich soweit. Er gründet eine eigene Firma als eigener Händler für Harley-Davidson in Eckersmühlen.

“Das war der pure Wahnsinn, das pure Fahren, die pure Freiheit. Einfach mehr Emotion als bei einem japanischen Motorrad. Mehr grob, mehr rau, mehr Sound.” (Ludwig Dotzer)

img353

Meine erste HD, 1971 Elektra Glide

ECKERSMUHLEN
ECKERSMUHLEN_010

Geschäftseröffnung 13. Okt. 1990

008
009
L_SEDMJGP_SL

Mein erster Laden, Innenbereich

0001

Ausstellungsbereich im Innenhof

Home   History   Team   Indian   Angebot   Kontakt 
logo150t3